Pfadiheim

Die Metropole der Abteilung

Zwischen Schöftland und Kirchleerau, umgeben von idealem Pfaditerrain, liegt unser Heim in einem kleinen Wäldchen verborgen. Das im 1999/2000 frisch renovierte Haus dient jeden Samstag als Zentrale des Pfadibetriebes, sei es als Theaterbühne, als Filmsaal, als Spielecke, als Backstube, als Bastelhaus, als Regen- und Kälteschutz, als Trocknungsraum, oder als Sitzungszimmer für die Leiter: Es wird ganz einfach als Haus für den vielseitigen Pfadialltag gebraucht. Dank den umfangreichen Renovations- und Erschliessungsarbeiten ist unser Heim auch attraktiv für div. Feierlichkeiten, sei es eine Hochzeit oder eine Geburtstagsfeier etc. (alles schon mal vorgekommen…).
Heimreservationen (wenn gewünscht mit Besichtigung) können direkt an den Heimchef gerichtet werden. Hier gelangen Sie zum Wegbeschrieb/Standort.

Erdgeschoss:
– Geräumiger Eingangsbereich mit div. Ablageflächen
– 1 grosser Mehrzweckraum mit Holzfeuerung
– 1 kleinerer Raum mit Einbauküche, ebenfalls mit Holzfeuerung

Die beiden Räume sind durch eine Schiebetüre voneinander abtrennbar

Untergeschoss:
– 1 Raum (Roverkeller, wird nicht vermietet)
– Toilette und grosses Waschbecken

Grosse Wiesen und Wälder sind in unmittelbarer Umgebung. Rund um das Pfadiheim können Autos auf kleinen Strässchen abgestellt werden, die direkte Zufahrt zum Heim (bis ca. 50m) ist nicht möglich.

Kontaktadresse:

Claude Lüthy v/o Flip
Juraweg 14
5040 Schöftland
Tel.: 079 646 85 83
flip@pfadi-schoeftle.ch