Wolfstufe

Wer gehört dazu?

Zu den jüngsten Mitgliedern der Pfadi Schöftle zählen die “Wölfli”. Dazu gehören alle Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Wir kennen keine Auftrennung nach Geschlechtern, sondern bieten Aktivitäten an, welche auf die Bedürfnisse von Mädchen und Knaben Rücksicht nehmen. Momentan haben wir etwa 20 Wölfli in der Pfadi Schöftle.

 

Was unternehmen wir?

Unsere Aktivitäten finden während der Schulzeit jeweils am Samstagnachmittag von 14:00-16:30 Uhr statt. In der Regel treffen wir uns bei unserem Pfadiheim auf dem Stolten.

Spezifische Informationen zu jeder Aktivität stehen jeweils im Quartalsprogramm der Wolfsstufe (QP Wölfli) geschrieben.

 

Welche Lager führen wir durch?

Als Tradition gilt unser alljährliches, dreitägiges Pfingstlager (PFILA), welches gemeinsam mit der ganzen Abteilung in der näheren Umgebung von Schöftland durchgeführt wird. Die Wolfsstufe übernachtet dann jeweils in einem Pfadiheim, während die Pfadi- & Piostufe auf einer nahe gelegenen Wiese zelten.

Dazu kommt jedes Jahr ein Herbstlager (HELA), welches in der Regel ebenfalls 3 Tage dauert.

 

Was wollen wir?

Wir sind stets bemüht, unseren Wölfen ein erlebnisreiches und fantasievolles Programm zu bieten. Alle unsere Pfadiaktivitäten sind in Geschichten eingekleidet, welche als Roter Faden durch einen Samstagnachmittag, ein Quartal oder sogar durch ein ganzes Pfadilager führen.

Diese Geschichten sollen unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihre Fantasie zu entfalten, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln, Erfahrungen in und mit der Natur zu sammeln, das Miteinander in der Gruppe zu erleben  sowie Rücksicht auf Umwelt und Mitmenschen zu nehmen. Zudem lernen die Kinder in einem geschützten Rahmen, Verantwortung zu übernehmen.

 

Unser Motto?

EUSES BESCHT!

 

Hier geht es zu den Kontaktdaten.