Biberstufe

Wer gehört dazu?

Wir eröffnen ab dem August 2017 eine Biberstufe, es sind alle Kinder im Kindergartenalter, sprich ca. 4 – 7 Jahre, sehr willkommen. Die Biberstufe wird auch Pfadikindergarten genannt, sie sind die Jüngsten in der Pfadi. Wir kennen keine Auftrennung nach Geschlechtern, sondern bieten Aktivitäten, welche auf die Bedürfnisse von allen Rücksicht nehmen.

 

Was unternehmen wir?

Unsere Aktivitäten finden während der Schulzeit, jeden zweiten Samstag statt. Wir treffen uns bei unserem Pfadiheim auf dem Stolten um 14:00 Uhr und die Aktivität geht bis um 16:30.

Spezifische Informationen zu jeder Aktivität stehen jeweils im Quartalsprogramm der Biberstufe (QP Biber) geschrieben.

 

Führen wir Lager durch?

In der Biberstufe machen wir noch keine Lager oder Weekends. Jedoch werden wir jeweils das  Pfingstlager der Wolfs- und Pfadistufe besuchen. Am Elternbesuchstag werden die Biber auch mit ihren Eltern kommen und die traditionellen Übertritte mitverfolgen. Die älteren Biber werden dann auch zu den Wölfen übertreten.

 

Was wollen wir?

Wir sind stets bemüht unseren Biber ein abenteuerreiches und fantasievolles Programm zu bieten.

Mit der Biberstufe steigen die Kinder ins Pfadileben ein. Sie finden hier Raum, sich und andere Kinder besser kennen zu lernen. Sie lernen auch Grundsätze der Pfadi kennen, zum Beispiel, dass man mit einander teilt oder dass man Acht auf die Natur geben soll.

Wir wollen, dass unsere Biber auf spielerische Weise ihr Umfeld kennenlernen und Neues entdecken. Fantasie und Neugierde führen sie von Abenteuer zu Abenteuer, welche sie als Gruppe erleben.

Die Aktivitäten bilden geschlossene Einheiten, es gibt keine Geschichte durch das ganze QP, weil zwischen den Aktivitäten zwei Wochen dazwischen liegen und die Merkfähigkeit der Biber noch nicht so ausgeprägt ist. Jedoch gibt es ein Thema, welches durch ein ganzes Quartalsprogramm geht und zu dem wir Aktivitäten planen.

 

Unser Motto?

MIT FREUDE DABEI!

 

Hier geht es zu den Kontaktdaten.